+++ filme +++ lesungen +++ musik +++ kurse +++ vereine +++ ausstellungen +++
ePi-zentrum e.V., Burgstr. 19, 09599 Freiberg, eingetragen im Vereinsregister beim Amtsgreicht Freiberg - als gemeinnützig anerkannt
gefördert
von:
Stadt Freiberg Kulturraum Mittelsachsen
powered by joeCMS
BMBF KMS KdFS ZMS
Impressum

28.02.2017 20:00 Uhr
Pi-ONIK - der besondere Film
90 Minuten - Bei Abpfiff Frieden
90 Minuten - Bei Abpfiff Frieden
Club Film
Fiktion-Doku / Komödie / Satire

Der Nahost-Konflikt:
100 Jahre Kriege, Blutvergießen und Leid.
100 Jahre Friedenspläne.
100 Jahre Scheitern.
Aber jetzt ist Schluss!
Die Lösung: Ein Fußballspiel.
Wer gewinnt, darf bleiben.
Wer verliert, muss das Land verlassen.

28.02.2017 20:00 Uhr

Pi-ONIK - der besondere Film

90 Minuten - Bei Abpfiff Frieden

Club Film

Fiktion-Doku / Komödie / Satire

Der Nahost-Konflikt:
100 Jahre Kriege, Blutvergießen und Leid.
100 Jahre Friedenspläne.
100 Jahre Scheitern.
Aber jetzt ist Schluss!
Die Lösung: Ein Fußballspiel.
Wer gewinnt, darf bleiben.
Wer verliert, muss das Land verlassen.
01.03.2017
Bildung+Hobby
Treffen Freundeskreis
Treffen Freundeskreis
Mineralogie / Geologie
Unser Raum wird von dem Freundeskreis für seine monatlichen Treffen genutzt. Kontakt zum Freundeskreis: Max Hesse, Tel: 03731 - 393135

01.03.2017

Bildung+Hobby

Treffen Freundeskreis

Mineralogie / Geologie

Unser Raum wird von dem Freundeskreis für seine monatlichen Treffen genutzt. Kontakt zum Freundeskreis: Max Hesse, Tel: 03731 - 393135
07.03.2017 20:00 Uhr
Pi-ONIK - der besondere Film
Der Vollposten
Der Vollposten
Club Film
Italienische Culture-Clash-Komödie

Der Italiener Checco Zalone ist mit seinem Leben mehr als zufrieden.In seiner Beamtenanstellung bei der Landesbehörde für Jagd und Fischerei konnte er bisher auf der faulen Haut liegen und seine lebenslänglichen Zuschüsse und Sonderzahlung genießen. Eines Tages beschließt die Regierung jedoch zu reformieren, um Kosten einzusparen. Checco wird vor die Wahl gestellt: Entweder kündigt er und bekommt eine hohe Abfindung ausgezahlt oder er reist an die entlegensten Orte der Welt, um seine Arbeit korrekt auszuüben. Er entscheidet sich.
Doch mit einem Ausflug in die eisige Arktis auf der Suche nach Eisbären hat er nun wirklich nicht gerechnet... .

07.03.2017 20:00 Uhr

Pi-ONIK - der besondere Film

Der Vollposten

Club Film

Italienische Culture-Clash-Komödie

Der Italiener Checco Zalone ist mit seinem Leben mehr als zufrieden.In seiner Beamtenanstellung bei der Landesbehörde für Jagd und Fischerei konnte er bisher auf der faulen Haut liegen und seine lebenslänglichen Zuschüsse und Sonderzahlung genießen. Eines Tages beschließt die Regierung jedoch zu reformieren, um Kosten einzusparen. Checco wird vor die Wahl gestellt: Entweder kündigt er und bekommt eine hohe Abfindung ausgezahlt oder er reist an die entlegensten Orte der Welt, um seine Arbeit korrekt auszuüben. Er entscheidet sich.
Doch mit einem Ausflug in die eisige Arktis auf der Suche nach Eisbären hat er nun wirklich nicht gerechnet... .
09.03.2017 20:00 Uhr
Reisevortrag
Hakuna Matata - Von der Wüste in den Kongo
Hakuna Matata - Von der Wüste in den Kongo
Von Tine Lickert & Jörg Lehmann!
„Hujambo Habari“ – „Hallo, wie geht’s? L Viel mehr konnten wir auf Suaheli nicht sagen, als wir im Sommer 201 6 von Äthiopien bis in die DR Kongo durch fünf Länder Ostafrikas mit dem Fahrrad reisten. So unterschiedlich wie die Landschaft und Tierwelt Ostafrikas sind, so sind es auch die dort lebenden Völker und Stämme. In der DR Kongo haben wir erfahren, wie dicht oft Schönheit und Grausamkeit beieinander liegen. Mit dem möchten wir versuchen einen kleinen Einblick in diese, in jeder Hinsicht beeindruckende, Welt Ostafrikas zu vermitteln.

09.03.2017 20:00 Uhr

Reisevortrag

Hakuna Matata - Von der Wüste in den Kongo

Von Tine Lickert & Jörg Lehmann!

„Hujambo Habari“ – „Hallo, wie geht’s? L Viel mehr konnten wir auf Suaheli nicht sagen, als wir im Sommer 201 6 von Äthiopien bis in die DR Kongo durch fünf Länder Ostafrikas mit dem Fahrrad reisten. So unterschiedlich wie die Landschaft und Tierwelt Ostafrikas sind, so sind es auch die dort lebenden Völker und Stämme. In der DR Kongo haben wir erfahren, wie dicht oft Schönheit und Grausamkeit beieinander liegen. Mit dem möchten wir versuchen einen kleinen Einblick in diese, in jeder Hinsicht beeindruckende, Welt Ostafrikas zu vermitteln.
14.03.2017 20:00 Uhr
Pi-ONIK - der besondere Film
Dorfpunks
Dorfpunks
Seitenweise Film
Kongeniale Verfilmung von Rocko Schamonis gleichnamigen Bestseller

Im Sommer 1 984 in der norddeutschen Provinz von Schmalenstedt kommen Malte, der sich Roddy Dangerblood nennt und seine Kumpels auf die Schnaps-Idee, eine Punk-Band zu gründen. Mit Roddy, Fliegevogel, Flo, Sid, Piekmeier und Günni nebst Hund trifft er sich regelmäßig in einer Waldlichtung, um am Lagerfeuer Bier zu trinken und ab zu hängen. Sie denken lange über den Band-Namen nach, für Üben bleibt wenig Zeit. Es werden eigentlich auch nur zwei Auftritte absolviert, mehr schlecht, aber mit ganz viel Punk-Attitüde.

14.03.2017 20:00 Uhr

Pi-ONIK - der besondere Film

Dorfpunks

Seitenweise Film

Kongeniale Verfilmung von Rocko Schamonis gleichnamigen Bestseller

Im Sommer 1 984 in der norddeutschen Provinz von Schmalenstedt kommen Malte, der sich Roddy Dangerblood nennt und seine Kumpels auf die Schnaps-Idee, eine Punk-Band zu gründen. Mit Roddy, Fliegevogel, Flo, Sid, Piekmeier und Günni nebst Hund trifft er sich regelmäßig in einer Waldlichtung, um am Lagerfeuer Bier zu trinken und ab zu hängen. Sie denken lange über den Band-Namen nach, für Üben bleibt wenig Zeit. Es werden eigentlich auch nur zwei Auftritte absolviert, mehr schlecht, aber mit ganz viel Punk-Attitüde.
15.03.2017 19:30 Uhr
Bildung+Hobby
Tatort Spezial für Kinderrechte
Tatort Spezial für Kinderrechte
Eingeladen vom FAIRkauf Ladencafé
Tatort Spezial für Kinderrechte
Der legendäre Tatort „Manila“ mit Klaus Behrend und Dietmar Bär wird am 15. März um 19:30 Uhr im Kunsthandwerkerhof von FAIRkauf Ladencafé und ePi-Zentrum e.V. gezeigt.

Hintergrund des „Tatort“ ist ein ernstes Thema: auf den Philippinen, die dieses Jahr auch im Fokus des Weltgebetstages standen, werdenals Folge extremer Armut Kinder ausgebeutet und missbraucht. Bei den Dreharbeiten zu dem „Tatort“ in Manila waren die Crew und die Schauspieler von den Lebensumständen in den Slums der Stadt so beeindruckt, dass sie noch vor Ort beschlossen, eine Hilfsorganisation ins Leben zu rufen. So gründeten die Schauspieler, Mitarbeiter der Filmcrew und Journalisten den Verein "Tatort Straßen der Welt e.V." Dieser setzt sich weltweit für Kinderrechte ein und initiiert und unterstützt Projekte, die Kinderrechte fördern, Armut bekämpfen und nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe geben. Auf den Philippinen arbeitet der Verein mit der Preda-Stiftung des irischen Priesters und Menschenrechtspreisträgers Shay Cullen zusammen, der ein Therapiezentrum für sexuell missbrauchte sowie ehemals inhaftierte Kinder gegründet hat. Neben Therapieangeboten, Sozialarbeit, juristischer Verfolgung der Täter bis in die Ursprungsländer, Vorbereitung von Gesetzesinitiativen, Bildungs- und Bewusstseinsarbeit, einer umfangreichen Jugendarbeit u.v.m. spielt der Faire Handel mit Mangos in der Prävention eine zentrale Rolle. Um Kinderprostitution als eine Folge extremer Armut zu verhindern, schafft Preda mit Hilfe des Fairen Handels verbesserte Einkommen auf dem Land und verhindert so die Flucht in die Slums.
Die Mangoprodukte von Preda –Säfte, Sirup, Aufstriche, Likör, Schokoladen bis zu getrockneten Mangos - sind beim Filmabend erhältlich.

15.03.2017 19:30 Uhr

Bildung+Hobby

Tatort Spezial für Kinderrechte

Eingeladen vom FAIRkauf Ladencafé

Tatort Spezial für Kinderrechte
Der legendäre Tatort „Manila“ mit Klaus Behrend und Dietmar Bär wird am 15. März um 19:30 Uhr im Kunsthandwerkerhof von FAIRkauf Ladencafé und ePi-Zentrum e.V. gezeigt.

Hintergrund des „Tatort“ ist ein ernstes Thema: auf den Philippinen, die dieses Jahr auch im Fokus des Weltgebetstages standen, werdenals Folge extremer Armut Kinder ausgebeutet und missbraucht. Bei den Dreharbeiten zu dem „Tatort“ in Manila waren die Crew und die Schauspieler von den Lebensumständen in den Slums der Stadt so beeindruckt, dass sie noch vor Ort beschlossen, eine Hilfsorganisation ins Leben zu rufen. So gründeten die Schauspieler, Mitarbeiter der Filmcrew und Journalisten den Verein "Tatort Straßen der Welt e.V." Dieser setzt sich weltweit für Kinderrechte ein und initiiert und unterstützt Projekte, die Kinderrechte fördern, Armut bekämpfen und nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe geben. Auf den Philippinen arbeitet der Verein mit der Preda-Stiftung des irischen Priesters und Menschenrechtspreisträgers Shay Cullen zusammen, der ein Therapiezentrum für sexuell missbrauchte sowie ehemals inhaftierte Kinder gegründet hat. Neben Therapieangeboten, Sozialarbeit, juristischer Verfolgung der Täter bis in die Ursprungsländer, Vorbereitung von Gesetzesinitiativen, Bildungs- und Bewusstseinsarbeit, einer umfangreichen Jugendarbeit u.v.m. spielt der Faire Handel mit Mangos in der Prävention eine zentrale Rolle. Um Kinderprostitution als eine Folge extremer Armut zu verhindern, schafft Preda mit Hilfe des Fairen Handels verbesserte Einkommen auf dem Land und verhindert so die Flucht in die Slums.
Die Mangoprodukte von Preda –Säfte, Sirup, Aufstriche, Likör, Schokoladen bis zu getrockneten Mangos - sind beim Filmabend erhältlich.
16.03.2017 18:30 Uhr
Lesung
Von Tauben, Orks und ollen Knochen
Von Tauben, Orks und ollen Knochen
Christian von Aster
Im Loft vom TIVOLI!

Eine verwegen bebilderte Lesung zwischen Märchen, Schabernack und Abenteuer!

16.03.2017 18:30 Uhr

Lesung

Von Tauben, Orks und ollen Knochen

Christian von Aster

Im Loft vom TIVOLI!

Eine verwegen bebilderte Lesung zwischen Märchen, Schabernack und Abenteuer!
18.03.2017
Bildung+Hobby
Diabolo Workshop
Diabolo Workshop
In der Sporthalle an der Silbermannschule
TERMIN VERSCHOBEN vom 4. auf den 18. März 2017!

Tamás war bereits mehrmals in Freiberg. Wir konnten ihn erneut ihn überzeugen . . . !

Sein und unser Ziel ist es, sichere Bewegungsabläufe zu vermitteln, die es ermöglichen auch schon ein besonderes "Kunststück" vorzuführen.

Kosten: 12 € / 6 € pro Einheit bei maximal 10 Personen pro Einheit! ANMELDEN! Sicher über mail@epi-zentrum-fg.de,

18.03.2017

Bildung+Hobby

Diabolo Workshop

In der Sporthalle an der Silbermannschule

TERMIN VERSCHOBEN vom 4. auf den 18. März 2017!

Tamás war bereits mehrmals in Freiberg. Wir konnten ihn erneut ihn überzeugen . . . !

Sein und unser Ziel ist es, sichere Bewegungsabläufe zu vermitteln, die es ermöglichen auch schon ein besonderes "Kunststück" vorzuführen.

Kosten: 12 € / 6 € pro Einheit bei maximal 10 Personen pro Einheit! ANMELDEN! Sicher über mail@epi-zentrum-fg.de,
21.03.2017 19:00 Uhr
Pi-ONIK - der besondere Film
Fritz Lang
Fritz Lang
2 x Club Film!
Krimi / Thriller 2016

Auf der Suche nach einem passenden Stoff für seinen ersten Tonfilm reist der Star-Regisseur Fritz Lang 1 930 von seinem turbulenten Umfeld in Berlin nach Düsseldorf, um bei den polizeilichen Ermittlungen des bekannten Kriminalrats Gennat über den brutalen Serienmörder Peter Kürten dabei zu sein. Doch in der fremden Umgebung wird er im Strudel der Ereignisse von seiner Vergangenheit eingeholt und steht vor unerwarteten Abgründen: seinen eigenen und denen in uns allen.

21.03.2017 19:00 Uhr

Pi-ONIK - der besondere Film

Fritz Lang

2 x Club Film!

Krimi / Thriller 2016

Auf der Suche nach einem passenden Stoff für seinen ersten Tonfilm reist der Star-Regisseur Fritz Lang 1 930 von seinem turbulenten Umfeld in Berlin nach Düsseldorf, um bei den polizeilichen Ermittlungen des bekannten Kriminalrats Gennat über den brutalen Serienmörder Peter Kürten dabei zu sein. Doch in der fremden Umgebung wird er im Strudel der Ereignisse von seiner Vergangenheit eingeholt und steht vor unerwarteten Abgründen: seinen eigenen und denen in uns allen.
21.03.2017 20:45 Uhr
Pi-ONIK - der besondere Film
M - Eine Stadt sucht einen Mörder
M - Eine Stadt sucht einen Mörder
2 x Club Film!
Krimi / Thriller 1931

Berlin 1931:
Ein Kindermörder versetzt die ganze Stadt in Angst und Schrecken. Immer wieder schlägt der Sexualverbrecher zu und die Obrigkeit ist machtlos. Schließlich wird von der Polizei sogar eine Belohnung von 1 0.000 Mark auf die Ergreifung des Verbrechers ausgesetzt. Da die ständigen Razzien und Kontrollen die Unterwelt behindern, begeben sich auch die Kriminellen auf die Jagd nach dem Psychopathen.

21.03.2017 20:45 Uhr

Pi-ONIK - der besondere Film

M - Eine Stadt sucht einen Mörder

2 x Club Film!

Krimi / Thriller 1931

Berlin 1931:
Ein Kindermörder versetzt die ganze Stadt in Angst und Schrecken. Immer wieder schlägt der Sexualverbrecher zu und die Obrigkeit ist machtlos. Schließlich wird von der Polizei sogar eine Belohnung von 1 0.000 Mark auf die Ergreifung des Verbrechers ausgesetzt. Da die ständigen Razzien und Kontrollen die Unterwelt behindern, begeben sich auch die Kriminellen auf die Jagd nach dem Psychopathen.
28.03.2017 20:00 Uhr
Pi-ONIK - der besondere Film
Cafe Waldluft
Cafe Waldluft
Club Film
Dokumentarfilm

Mitten in der bayerischen Bergidylle treffen Einheimische, Touristen und Flüchtlinge an einem einzigartigen Ort zusammen, dem „Café Waldluft”, einem ausgemustertem Ausflugshotel in Berchtesgaden. Wo früher überfüllte Busse Touristen aus aller Welt absetzten, leben heute Flüchtlinge aus aller Herren Länder unter einem Dach. Inmitten des Postkartenpanoramas versuchen sie sich an einem Leben fernab von Krieg und Konflikt.

28.03.2017 20:00 Uhr

Pi-ONIK - der besondere Film

Cafe Waldluft

Club Film

Dokumentarfilm

Mitten in der bayerischen Bergidylle treffen Einheimische, Touristen und Flüchtlinge an einem einzigartigen Ort zusammen, dem „Café Waldluft”, einem ausgemustertem Ausflugshotel in Berchtesgaden. Wo früher überfüllte Busse Touristen aus aller Welt absetzten, leben heute Flüchtlinge aus aller Herren Länder unter einem Dach. Inmitten des Postkartenpanoramas versuchen sie sich an einem Leben fernab von Krieg und Konflikt.
06.04.2017 20:00 Uhr
Reisevortrag
Immer wieder der Norden ! Finnland
Immer wieder der Norden ! Finnland
Es berichtet Jessica Dittmann
2010 zog es mich für ein Austauschjahr nach Finnland.
In 11 Monaten erlebte ich Wälder voller Beeren und Pilze, Autofahrten über die gefrorene Ostsee, Mittsommer und vor allem das echte Leben ganz normaler finnischer Familien. Danach habe ich das Land und seine Leute weitere sieben Mal besucht, unter anderem für ein Auslandssemester 150 Kilometer südlich des Polarkreises. br> Ein Sammelsurium von Einblicken in das finnische Leben.
Es berichtet: Jessica Dittmann

--> Eintritt: Wenn der Vortrag gefallen hat, bitten wir um eine Spende für ein Teilprojekt des Handlungsnetz e.V.

06.04.2017 20:00 Uhr

Reisevortrag

Immer wieder der Norden ! Finnland

Es berichtet Jessica Dittmann

2010 zog es mich für ein Austauschjahr nach Finnland.
In 11 Monaten erlebte ich Wälder voller Beeren und Pilze, Autofahrten über die gefrorene Ostsee, Mittsommer und vor allem das echte Leben ganz normaler finnischer Familien. Danach habe ich das Land und seine Leute weitere sieben Mal besucht, unter anderem für ein Auslandssemester 150 Kilometer südlich des Polarkreises. br> Ein Sammelsurium von Einblicken in das finnische Leben.
Es berichtet: Jessica Dittmann

--> Eintritt: Wenn der Vortrag gefallen hat, bitten wir um eine Spende für ein Teilprojekt des Handlungsnetz e.V.

Home

Herzlich Willkommen auf der Homepage des ePi-zentrum e.V.

Unsere Räume im 2.Stock des Freiberger Kunsthandwerkerhofs sind Vereinsbüro, Veranstaltungsort, Kinosaal, Beratungsraum...

Hier besteht für Kultur- und Kunstinteressierte, Initiativen und Bürger der Stadt die Möglichkeit, eigene Projekte und Veranstaltungen durchzuführen. Moderne Technik, ein kleines Computernetzwerk, Druck- und Projektionstechnik können dabei genutzt werden.
Neben unseren Veranstaltungen sind wir dienstags von 13.00 - 18.00 Uhr zu erreichen, gern auch telefonisch unter 03731/23470, ansonsten nach Vereinbarung oder über unsere Mailadresse mail@epi-zentrum-fg.de.

Unsere nächste Veranstaltung:

28.02.2017 20:00 Uhr
Pi-ONIK - der besondere Film:
90 Minuten - Bei Abpfiff Frieden
Club Film